Mittwoch, 17. Juni 2015

Endlich mal wieder...

Hallo liebe Blog-Leser,

ich wusste es natürlich schon, dass ich aber soooo sehr unzuverlässig bin, hab ich wohl verdrängt.

Ein Post im November, einer im April und nun mal wieder einer.

Zwischendrin drei E-Mails von netten Lesern, die ich leider auch nicht beantwortet habe.

Ich gebe es auf Besserung zu geloben, werbe aber für euer Verständnis.

Hatte / habe einfach viel um die Ohren.

Aber eins nach dem anderen...

1. Unfall

Von meiner Flugeinlage mit meinem 1er BMW habe ich ja berichtet. Nach der ersten Schlüsselbein-OP Anfang November hatte ich sich im Laufe der Zeit leider die Platte gelöst, so dass ich im Dezember, kurz vor Weihnachten, nochmal operiert werden musste.
Nun habe ich eine ca. 20cm lange Platte dran und alles verheilt sehr gut. Am 06.07. habe ich nochmal einen Arzttermin, um den aktuellen Heilungsverlauf und vor allem die Stabilität zu besprechen.

2. Gesundheit

Hier gibt es wenig zu sagen, da alles gut ist =)

Lufu im Bereich von gut 80% (muss mal wieder zur Ambulanz...), Gewicht bei rund 74kg (die Hemden und T-Shirts werden schon wieder eng...) und auch das allgemeine Wohlbefinden ist gut!

3. Radeln

Das Rennradeln kommt dieses Jahr leider deutlich kürzer als noch letztes Jahr. Konnte bisher nur 514km fahren, letztes Jahr war ich am 17.06. bereits 1.314km unterwegs ... das hat unterschiedliche Gründe ... ungeschickter Urlaub, so dass ich nicht ins Training konnte, weniger freie Zeit an den Wochenenden (warum eigentlich!?), zwischendrin mal zwei Wochen krank (ein paar Tage Erkältung mit Fieber, die mich aber fahrradtechnisch rausgeworfen hatten) und irgendwie auch ein Tick weniger Motivation als letztes Jahr.

4. Sonstiger Sport

In mir ist der Wunsch gewachsen wieder mit dem Fußball zu starten ... habe bis zur A-Jugend im Verein gekickt und dann nur noch gelegentlich bei kleinen Turnieren. Mein Bruder startet im Sommer ebenfalls wieder und ich möchte mich gerne anhängen.
Der Druck ist natürlich enorm, da ich Torwart bin und mein Bruder top Leistungen erwartet :-)
Nun muss ihch aber erstmal sehen, was der Arzt sagt ... als Torwart ist das Schlüsselbein ja durchaus gefordert, so dass ohne das Okay der Termin einfach zur Rückrunde nach hinten geschoben wird.
Dann starte ich vielleicht trotzdem ins Training.

Da meine Fahrrad-Ausdauer mir leider beim Fußball / Laufen so gar nicht hilft, habe ich mir darüber hinaus Laufschuhe gekauft, um in Vorbereitung auf das Fußball meine Grundlagenausdauer im Laufbereich zu trainieren. Damit starte ich die Tage =)

Ich werde euch über die Erfolge auf dem Laufenden halten!

5. Dies und das

Aktuell bin ich in Hamburg (bzw. in Norderstedt) und habe morgen / übermorgen Seminar. Da ich aktuell -nach fast 8 Stunden Autofahrt- einfach nur kaputt auf dem Bett liege, konnte ich mich endlich mal wieder melden!
Über das Wochenende werde ich dann noch meinen ehemaligen Mitbewohner und meinen Bruder (der aus Berlin vorbeischaut) treffen - das wird toll :)

6. Kalydeco

Ich habe es im letzten Post ganz kurz angedeutet - Vertex ist von der praktischen "Flaschen"-Verpackung zu einer ganz und gar nicht praktischen "Blister"-Verpackung übergegangen.
Grundsätzlich nicht schlimm (z. B. Omeprazol hab ich jetzt auch im Blister) - wenn die Tabletten sich aber nicht rausdrücken lassen, sondern ich jede Tablette durch Entfernen der Schutzfolie mühsam rausholen muss, ist das echt spaßfrei ...

Naja, ich habe den Herren von Vertex Deutschland meine Erfahrung mitgeteilt und es wurde die Info an die Zentrale weitergegeben, von der ich auch eine Bestätigung bekommen habe ... mal sehn, ob sich was bessert.

7. Schönen Abend

Nun habt ihr mal wieder einen aktuellen Kurzüberblick bekommen ... mal schaun, ob ich es schaffe, vielleicht in einem Monat statt in zwei bis fünf wieder zu bloggen ;-))

Euch alles Gute,

xoxo
Danny

Kommentare:

  1. Hallo! Als angehende Ärztin ist es sehr spannend, mal einen so persönlichen Blog über Mukoviszidose zu lesen. Ich habe Ivacaftor erst vor kurzem in Pharma kennengelernt und kann jetzt ein wenig erahnen, was es für Betroffene wie dich bedeutet. Ich wünsche dir alles Gute! Liebe Grüße aus Norddeutschland, Mila

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    mein Sohn ist 4 Jahre alt und hat Mukoviszidose. Menschen wie du geben mir Hoffnung. Auch mein Kleiner wird bald mit Kalydeco therapiert und ich hoffe das verbessert die Situation. LG Susi

    AntwortenLöschen