Dienstag, 30. Oktober 2012

"Nieder mit der Grapefruit" oder "Der Anfang eines neuen Lebensabschnittes"

Da trinkt man einmal im halben Jahr einen (alkoholfreien!) Cocktail, stellt im Verlauf fest, dass er Grapefruit enthält und erinnert sich dann an die Packungsbeilage von Kalydeco ...

"Während der Behandlung mit Kalydeco sollte auf Nahrungsmittel, die Grapefruit oder Pomeranzen enthalten, verzichtet werden, da diese die Menge an Kalydeco in Ihrem Körperkreislauf erhöhen können."

Oh man! Sonst habe ich ja gerne mal den Spruch "Viel hilft viel" auf den Lippen, aber hierbei wollte ich dann doch kein Risiko eingehen. Insofern wurde aus meiner First-Time-Kalydeco-Party gestern Abend nichts.


Neuer Tag, neues Glück.


Gestern Abend konnte ich die guten Stücke ja bereits in der Apotheke abholen ... der Apotheker war sehr nett und hat ein bisschen mit mir geplaudert. Er sagte sinngemäß, dass die Marge an dem Medikament für ihn sehr gut sei. Aber 600 EUR, die er als Circa-Betrag genannt hat, finde ich angesichts des Verkaufspreises von 25.504,20 EUR doch sehr gering (das sind gerade mal 2,35%). Bei dieser Umsatzrendite kann ich auch in den Einzelhandel einsteigen. Memo an mich selbst: Nicht mehr Apotheker werden!


Hier sind sie nun:




Eine total unscheinbare Verpackung...



Ein total unscheinbares Fläschchen...

Kleiner als eine Packung Taschentücher hochkant...



Und das sind nun die "Wunderpillen" ...






















Eigentlich alles sehr unspektakulär. Spricht aber dafür, dass der Großteil des Preises in der Wirkung und nichts in einer Premium-Verpackung steckt.


"Nehmen Sie alle 12 Stunden 1 Tablette (150 mg) Kalydeco mit einer fetthaltigen Mahlzeit ein."

...ist in der Packungsbeilage zu lesen... bedeutet für mich zum einen, dass ich jetzt immer darauf achten muss, etwas fettiges zu den Pillen zu essen und vor allem, dass ich die Pillen ungefähr zu den Zeiten nehme, zu denen ich esse.

Im Alltag ist das relativ einfach ... aber im Urlaub? Wenn ich heute noch nicht weiß, wann ich morgen aufstehe?
Tja, was macht man nicht alles für die Gesundheit. Habe jetzt einen 10:00 Uhr - 22:00 Uhr - Rhythmus geplant.

Wie spät es jetzt ist? 10:30 Uhr.

Was das bedeutet? Ich habe die erste Pille Kalydeco bereits genommen.

Es war gefühlsmäßig weniger spektakulär, als ich es erwartet habe, aber doch ein ganz anderes Gefühl, wie wenn ich eine meiner anderen zahlreichen Pillen schlucke...

Jetzt hat er jedenfalls begonnen, der neue Lebensabschnitt mit Kalydeco.

Ich werde mich jetzt wohl erstmal ein paar Tage nicht melden, um danach dann hoffentlich von ersten Reaktionen meines Körpers berichten zu können.

By the way: vielen lieben Dank an alle für eure Feedbacks! Es waren doch deutlich mehr in den letzten 1,5 Tagen als ich erwartet habe. Und allesamt positiv. Das bestärkt mich darin, dass ich hier das richtige mache. Danke!

Bis die Tage,

XOXO
Danny

Kommentare:

  1. Hallo Danny,

    ich drück Dir ganz Doll die Daumen, dass Kalydeco Deine Erwartungen erfüllt und Dir eine spürbare Verbesserung Deiner Gesundheit bringt.

    Dein großer Bruder
    Mick

    AntwortenLöschen
  2. moin danny,

    erstmal glückwunsch zur neuen medizin und zum blog.

    Gestern gabs bei bild nen artikel über ein gen-medikament, dass 1 mio. kostet. Da reicht aber eine portion zur Heilung. Wenn ich das richtig sehe, bist du auf nem guten Weg zur Titelseite.

    Hmm... die Fragen wies dir geht kann ich mir jetzt ja auch sparen... ab jetzt hab ich den blog :-)

    VG
    Marten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Blog soll aber nicht unseren persönlichen Kontakt ersetzen... ;)

      Löschen